C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH
Theaterstraße 3, 09111 Chemnitz, Postfach 928, 09009 Chemnitz, Telefon 0371 - 4508 0, Fax 0371 - 4508 602
   
Stand / Druckdatum: 23.04.2017

Presseinformationen - Stadthalle Chemnitz

 
 
 

PRESSEINFORMATIONEN - STADTHALLE CHEMNITZ

Aktuelle Presseinformation der C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH finden Sie hier nach Jahr und Monat sortiert. Sollten Sie weitere Informationen benötigen, kontaktieren Sie uns bitte! Ebenso steht Ihnen unser Presseverteiler zur Verfügung, über den Sie alle Presseinformationen per E-Mail erhalten.
 
 
 
22.03.2017
 

„Merci Cherie“ und das Leipziger Symphonieorchester - eine Hommage an Udo Jürgens - präsentiert von Martin Schmitt-

Eine vollkommene Inszenierung unbändiger Leidenschaft. Das Programm und emotionelle musikalische Potpourri feiert das Lebenswerk des Ausnahmesängers und -pianisten Udo Jürgens.

Mit einem auserwählten musikalischen Potpourri ehren Künstler Martin Schmitt und das Leipziger Symphonieorchester die Werke Udo Jürgens, den Grand Seigneurs des Chansons. Gefühlvolle Balladen, ausdrucksstarke Soli und rockige Titel tragen die Zuschauer durch ein meisterhaftes Arrangement überwältigender Kompositionen. Sie berauschen, verzaubern und verführen das Publikum, welches jede Veranstaltung mit Standing Ovation belohnt.
 
Martin Schmitt, seine Mitmusiker und das Leipziger Symphonieorchester laden zur feinfühligen Darbietung. „Merci Cherie“ ist eine in Deutschland produzierte Hommage an den großen Musiker, Entertainer und Komponisten Udo Jürgens anlässlich seines 80. Geburtstages. Voller Hochachtung blickt dieses Programm auf das Lebenswerk des Ausnahmesängers und -pianisten zurück. Mit berühmten Titeln, wie „ Ich war noch niemals in New York“, „Ein Ehrenwertes Haus“, „Ich weiß was ich will“ oder „Aber bitte mit Sahne“ überzeugt Martin Schmitt als furioser Pianist am weißen Flügel und mit einer stimmlich grandiosen Darbietung. Hits und weniger bekannte Songs sowie Orchesterinstrumente sind meisterhaft aufeinander abgestimmt und neu inszeniert. Diese Show berauscht, verzaubert und verführt. Die Gäste erwartet ein Abend für Liebhaber bewegender Texte, mitreißender Musik und überwältigender Orchesterklänge.
 
Hintergrund:
 
Für den in Stollberg/Sachsen geborenen Künstler Martin Schmitt war Udo Jürgens der größte Komponist, den er kennenlernen durfte. Im Interview sagte Schmitt über sein Idol: „Er betrat die Bühne als Mahner auf, ohne zu mahnen“. Mit „Merci Cherie“ erfüllte sich Martin Schmitt den Traum einer weiteren großen Musikproduktion. Die Gedanken dazu reiften im Jahr 2014. Während einer Tour durch Spanien und Portugal ergänzten Martin Schmitt und sein Bandkollege Mazze Wiesner ihre Auftritte mit einem Block aus Liedern von Udo Jürgens. Das Publikum war von der musikalischen Gesangszugabe schlichtweg begeistert. Die Idee, eine komplette Udo Jürgens Show zu inszenieren, war geboren. Für die Musikproduktion „Merci Cherie“ gewann er die Sängerin Mandy Römer, den Multiinstrumentalist Mazze Wiesner, den Regisseur Andreas Eckelmann sowie das Leipziger Symphonieorchester.

Akteure:
 
Martin Schmitt hat eine bereits beachtliche künstlerische Laufbahn absolviert. Er spielte Rollen in vielen Musicals sowie Opern und engagierte sich in verschiedenen Bands. Seine künstlerische Kreativität fließt zudem in vielen Inszenierungen und musikalischen Großprojekten, wie „Imagin on Ice“ oder bei Zusammenarbeiten mit dem sächsischen DJ- und Produzentenduo Stereoact,  ein. Mit „Herr Schmitt und Band“ feiert er seine bisher größten Banderfolge.
 
Der studierte Musikerzieher Mazze Wiesner und freiberufliche Musiker ist nicht nur Mitgründer von „Merci Cherie“ sondern bringt sich aktiv ein. Er schreibt zusammen mit Martin Schmitt die Orchesterarrangements, die Grundlage für die musikalische Umrahmung durch das Leipziger Symphonieorchester. Er hat großen Anteil am Erfolg dieser Musikproduktion.
 
Mandy Römer hat bereits in ganz Europa gesungen, unter anderen bei der „Krone der Volksmusik“, Background Europatour mit RPWL Nightliner oder bei der José Carreras Gala. Bei „Merci Cherie“ begleitet sie stimmlich sanft und stark zugleich die Kompositionen. Aber auch in weiteren Musikproduktionen, wie „You can leave your hat on – die Joe Cocker Show“ von „Herr Schmitt präsentiert“ ist Mandy Römer erfolgreich mit on Tour.
 
Andreas Eckelmann verleiht „Merci Cherie“ als Autor und Regisseur mit seiner jahrelangen Erfahrung in der Regieführung die exzellente Qualität der Bühnenaufführung. Unter seiner Regie entstehen zahlreiche Produktionen. Außerdem war er unter anderem Choreograph der Eiskunstläufer Katharina Witt und Ingo Steuer.
 
Das Leipziger Symphonieorchester wurde im Jahre 1963 als Staatliches Orchester des Bezirkes Leipzig gründet. Das Repertoire des Orchesters ist breit gefächert. Es erstreckt sich vom klassisch-romantischen und modernen Orchesterwerken über Oper, Operette sowie Musical bis hin zu sinfonischer Unterhaltungsmusik. Das Leipziger Symphonieorchester prägt als einziges professionelles Sinfonieorchester im Kulturraum Leipziger Raum das sächsische Musikleben mit über 100 Konzerten im Jahr entscheidend mit.
 
Samstag, 8. April 2017 | 20 Uhr | Stadthalle Chemnitz | Großer Saal
Die Veranstaltung ist ausverkauft!
 
Die neue Show ist für den 13. April 2018 unter dem Titel „Schmitt singt Jürgens“ bereit geplant. Tickets sind ab 29,50 € an allen Vorverkaufsstellen oder unter www.stadthalle-chemnitz.de bereits erhältlich!
 
Pressekontakt:
Romy Beier / E-Mail: pressedirektorin@hsp.events / Tel.: +49 (0)173 9916075         www.mercicherie.net
Yvonne Buchheim / E-Mail: presse@c3-chemnitz.de / Tel. +49 (0)371 4508-648
www.c3-chemnitz.de
 
 
 
zurück zur Übersicht
Pressekontakt
Yvonne Buchheim
Leiterin Marketing & PR

Tel.: +49 (0)371 4508-648
E-Mail:
presse@c3-chemnitz.de
 
Aktuelle Events in unseren
drei Spielstätten
 
 
 Stadtschleicher - Das interaktive Stadtspiel Star Dance Chemnitz in der Stadthalle Chemnitz Die Brücken am Fluss - Das Broadway-Musical in der Stadthalle Chemnitz Chemnitzer Humorpalast in der Stadthalle Chemnitz